Projektbericht 10/11


Virtuelles Fernsehmuseum III Wintersemester 2010/2011

 

Projektleiter: Prof. Dr. Hans-Dieter Kübler, Uwe Debacher, Volker Reissmann

Einleitung

 

Im Wintersemester 2007/2008 entstand im Rahmen eines Projekts das virtuelle Fernsehmuseum Hamburg. Der Verein Film- und Fernsehmuseum Hamburg e. V. und die Projektgruppe des Departments Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften hatten das Bestreben die Fernsehgeschichte Hamburgs anschaulich darzustellen. Im darauf folgenden Projekt 2008/2009 lagen die Schwerpunkte darin, das bisher bestehende Fernsehmuseum mit weiteren Informationen zu füllen, das Layout zu optimieren und eine einfachere Benutzbarkeit zu erreichen. Die Projektgruppe 2010/2011 knüpfte u. a. an diese Aufgabenbereiche an. Desweiteren wurden sämtliche Texte aus den Vorjahren redigiert, das Layout neu gestaltet, so dass es jetzt mit angenehmen Grautönen und einer einfacheren Usability überzeugt. Aber es wurden auch neue Themen erarbeitet, neue Bildergalerien angelegt, sowie Videos und Interviews hinzugefügt.

 

Arbeitsablauf

 

Am 29.09.2010 fand das erste Treffen der diesmaligen Projektgruppe statt. Zu Beginn der Veranstaltung wurde die bereits bestehende Internetseite www.fernsehmuseum-hamburg.de kurz vorgestellt. Im Anschluss daran wurde seitens der Kursleiter Prof. Dr. Hans-Dieter Kübler, Uwe Debacher, Volker Reissmann die Vorstellung und Ziele des Projekts näher definiert und die einzelnen Arbeitsgruppen bestimmt und welche Aufgaben sie im Einzelnen übernehmen. Darüber hinaus fand jeden Mittwoch ein verbindliches Plenum statt. In den ersten Plenen wurde zunächst besprochen welche Aspekte uns an der Webseite zusagen bzw. welche uns weniger gut gefallen bzw. welche Inhalte überarbeitet ergänzt oder gar gelöscht werden müssen. Ebenso haben die einzelnen Arbeitsgruppen wöchentlich ihre bisherigen Ergebnisse im Plenum vorgetragen, welche im Anschluss, der jeweiligen Projektgruppen rege diskutiert wurden. Im November haben sich die Gruppen erstmals der Recherche zugewandt. In den darauf folgenden Monaten Dezember und Januar lag es daran die Texte, Bilder und weitere Inhalte fertigzustellen und auf der Internetseite www.fernsehmuseum-hamburg.de mit Hilfe von Typo3 einzubinden.

 

Die inhaltlichen Themeninhalte des virtuellen Fernsehmuseum Hamburg

 

Aktuelle Schaubude

Teammitglieder: Gernot Schneider, Sophia Metzger, Solomon Ojelabi

 

Ergebnisse: Dargestellt wurden besondere Momente der aktuellen Schaubude sowie allgemeine Informationen.

 

Die Anfänge der deutschen Comedy

Teammitglieder: Melanie Janka, Fabian Winklhöfer, Jessica Oemisch

 

Ergebnisse: Eine neue Kategorie Comedy wurde angelegt. Der historische Wandel des Begriffs wurde anhand von Beispielsendungen der einzelnen Jahrzehnte (1950-1990) verdeutlicht. Der Eyecatcher ist hierbei das Dinner-Quiz, welches die Optionen bietet Leser gezielt abzufragen.

 

Eurovision

Teammitglieder: Anna-Lena Krautwald, Elodie Le Gal

 

Ergebnisse: Erstellt wurde eine Chronologie von den wichtigsten Daten der Eurovision. Ebenfalls wurden Videos und Bilder mit eingebunden.

 

Ohnsorg Theater

Teammitglieder: Laura Pfeiffer, Stefania Papadoudi, Nathalie Knocke

 

Ergebnisse: Die Website wurde unter anderem durch die erste Live Übertragung, allgemeine Informationen sowie Personen erweitert. Highlight dieser Gruppe war ein Interview mit Edgar Bessen.

 

Privatfernsehen

Teammitglieder: Robert Güldner, Matthias Fricke

 

Ergebnisse: Robert interviewte u.a. Marina Ruperti und Eddie Lange, ehemalige Moderatorinnen von APF Blick. Von Frau Lange und Frau Ruperti wurden ihm außerdem freundlicherweise Videomaterial und Fotos zur Verfügung gestellt, das er gesichtet, geschnitten und für die Seite aufbereitet hat.

 

Sesamstraße

Teammitglieder: Melanie Kayser, Stanley Thieu

 

Ergebnisse: Ziel der Gruppe war es interessante Aspekte der Sesamstraße einzubeziehen Das Team führte u. a ein Interview mit Herrn Dr. Vogel.

 

Tagesschau/ Nachrichten

Teammitglieder: Luisa Mentele, Kali Richter, Linda Underwood, Sarah Behrens, Rena Bhasin

 

Ergebnisse: Die Chronik der Nachrichten und die Bedeutung der Tagesschau wurden erweitert. Personeninformationen wurden zusammengetragen. Die Redaktion der Tagesschau wurde kontaktiert. Die Idee dahinter, das Studio der Tagesschau im Vergleich zu früher darzustellen. Zusätzlich sind auf der Website Interviews mit Herrn Werner Grassmann und Tagesschau Legenden Dagmar Berghoff und Wilhelm Wieben zu sehen. Die heute-Sendung des ZDF wurde mit aufgenommen, um einen Vergleich zur Tagesschau ziehen zu können.

 

Die Funktionsgruppen des virtuellen Fernsehmuseum Hamburg

 

Zunächst wurde von den Kursleitern näher erläutert, welche Inhaltspunkte die jeweilige Funktionsgruppen beschreiben. Danach wurden auch schon zügig die Mitglieder der Funktionsgruppen festgelegt. Die Funktionsgruppen sollten untereinander kooperieren und zusammen Entscheidungen treffen.

 

Infoarchitektur

Teammitglieder: Solomon Ojelabi, Gernot Schneider, Stanley Thieu, Elodie Le Gal, Matthias Fricke Zu den Inhaltsaufgaben der Infoarchitektur gehören unter anderem, die Strukturelle Gestaltung der Website sowie die Bearbeitung der Ebenen und die Anordnung der Rubriken. Die Inforachitektur- und Layoutgruppe haben sich zu einer Gruppe zusammengeschlossen. Nach einigen Layout Vorstellungen resultierte daraus die neue modernere Website neu.fernsehmuseum-hamburg.de

 

Layout

Teammitglieder: Sarah Behrens, Sophia Metzger, Anna-Lena Krautwald, Fabian Winklhofer Die Inhaltsaufgabe der Layoutgruppe besteht aus der Gestaltung der Website. Dabei berücksichtigt werden die Oberfläche, Erscheinungsoberfläche, Farben, Grafik, Hintergund und CSS.

 

Redaktion

Teammitglieder: Melanie Kayser, Linda Underwood, Rena Bhasin, Luisa Mentele, Kali Richter, Jessica Oemisch, Melanie Janka Der Aufgabenbereich der Redaktion war es die alten Texte stilistisch und inhaltlich zu verbessern, sowie ihre Struktur zu überprüfen. Das Redaktionsteam machte sich Gedanken und erstellte für die anderen Teilnehmer einen Redaktionsleitfaden, der als Hilfestellung für die Aufbereitung der neuen Inhalte diente.

 

Präsentation

Teammitglieder: Laura Pfeiffer, Stefania Papadoudi, Nathalie Knocke, Robert Güldner Die Inhaltsaufgabe der Präsentationsgruppe umfasst die Erstellung eines Konzeptes und den visuellen Vortrag am Präsentationstag. Der Projektbericht wird ebenfalls von der Präsentationsgruppe geschrieben.

 

Ergebnis

Das Ergebnis des Projekts umfasst eine optische sowie auch eine inhaltliche Erweiterung der Webseite. Es wurden bisher bestehende Texte überarbeitet, neue Inhalte hinzugefügt, neue Interviews, Videos und Bilder eingebunden. Darüber hinaus wurde auch das Layout verändert. Die Internetseite www.fernsehmuseum-hamburg.de hat im Laufe des Projekts eine vorzeigbare Entwicklung durchlebt, so dass sie jetzt in einem neuen „Glanz" erscheint.

 

Projektleiter und Projektteilnehmer im Wintersemester 2010/2011

Teamarbeit, Bild: Stefania Papadoudi