GeschichteProgrammTechnikRezeption
 

Becker, Rolf


* 31. 05. 1935 in Leipzig

 

Seit Anfang der 1960er Jahre gehört Rolf Becker zu den festen Schauspielgrößen im Fernsehen.

Die Schauspielerei

Er wirkt immer wieder in großen Theater- und Literaturverfilmungen mit. 1966 spielt er den Pilot Officer in Bratkartoffeln inbegriffen (Chips with Everything) nach Arnold Wesker, 1969 Johannes in der Böll-Adaption Nicht nur zur Weihnachtszeit, 1971 den Alten Fritz in der Trenk- Serie von Fritz Umgelter. Neben seiner Fernsehpräsenz prägt Becker sich als Leinwandschauspieler bei den Kinozuschauern ein. Zu seinen ersten größeren Filmrollen gehört die des Olivier in Edgar Reitzs Cardillac 1968. Trotz aller Vielseitigkeit und der vielen Engagements bei Film und Fernsehen gilt seine künstlerische Zuneigung auch immer noch der Bühne. Ab 1997 spielt Werner Becker die Titelrolle in Der Hamburger Jedermann von Michael Batz bei den Sommeraufführungen in der Hamburger Speicherstadt.

Sein Privatleben

Nach seiner Ehe mit der Schauspielerin Monika Hansen ist der Schauspieler mit seiner Berufskollegin Sylvia Wempner verheiratet. Er ist Vater von vier Kindern, von denen Sohn Ben und Tochter Meret erfolgreich in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Rolf Becker lebt in Hamburg.

Filmographie:

  • Nachruf auf Jürgen Trahnke (1961)
  • Affäre Blum (1962)
  • Bratkartoffeln inbegriffen (1966)
  • Übergang über den Ebro (1968)
  • Sessel zwischen Stühlen (1969)
  • Nicht nur zur Weihnachtszeit (1969)