GeschichteProgrammTechnikRezeption
 

Kulenkampff, Hans-Joachim


Hans Joachim Kuhlenkampff bei "Wer gegen Wen"
Quelle: Staatsarchiv © Fernsehmuseum Hamburg e.V.

* 27.04.1921 in Bremen

† 14.08.1998 in Seeham / Österreich

 

Hans Joachim Kulenkampff (Kuli) ist ein deutscher Moderator und Entertainer.

Ausbildung und erste Aufritte

Kulenkampff studiert nach dem Abitur Schauspiel am Deutschen Theater in Berlin (Lehrerin war unter anderem Agnes Windeck). Nach seiner Freilassung als britischer Kriegs-Gefangener, wendet er sich umgehend der Schauspielkunst zu. Dem ersten Auftritten am Bremer Theatern folgen Rollen am Theater im Zoo in Frankfurt/Main.

 

Karriere als Moderator

Anfang der 1950er Jahre tritt Kulenkampff dann als Moderator im Rundfunk auf. 1953 beginnt er seine einzigartige Karriere im Fernsehen, wo er die Quiz-Show Wer gegen wen? moderiert. Den eigentlichen TV-Durchbruch vollzieht Kulenkampff jedoch mit seiner erfolgreichsten Sendung, die von 1964 bis 1987 unter dem Titel Einer wird gewinnen 82 Mal ein bundesweites Publikum vor die Mattscheibe zieht.

Quizshows:

  • Wer gegen wen? (1953 - 1956)
  • Zwei auf einem Pferd (1956 - 1957)
  • Die glücklichen Vier (1957 - 1958)
  • Sieben auf einen Streich (1958 - 1959)
  • Quiz ohne Titel / Der große Wurf (1959 - 1960)
  • Kleine Stadt - ganz groß (1961)
  • Einer wird gewinnen (1964 - 1969)
  • Guten Abend. Nachbarn (1971)
  • Acht nach 8 (1972)
  • Feuerabend (1975 - 1976)
  • Wie hätten Sie`s denn gern? (1977)
  • Einer wird gewinnen (1979 - 1987)
  • Der große Preis (1993)
  • Zwischen Gestern und Morgen (1997 - 1998)

Filmographie:

  • Immer die Radfahrer (1958)
  • Immer die Mädchen (1959)
  • Drei Mann in einem Boot (1961)
  • Dr. med. Fabian - Lachen ist die beste Medizin (1969)
  • Starke Zeiten (1988)

Auszeichnungen:

  • Bravo Otto in Silber als "TV Star männlich" (1961)
  • Goldene Kamera (1965)
  • Krawattenmann des Jahres (1965)
  • Bravo Otto (1966)
  • Bambi (1969)
  • Pfeifenraucher des Jahres (1965)
  • Saure Gurke (1980)
  • Adolf - Grimme - Preis (1985)
  • Goldene Kamera (1986)
  • Goldener Gong (1987)
  • Romy (1994)
  • 5x Goldener Bildschirm (1959 - 1976)