GeschichteProgrammTechnikRezeption
 

Svoboda, Martin S.


 

* 23. 12. 1907 in Breslau

† 10. 01. 1992 in Averfleht

 

Martin S. Svoboda ist ein deutscher Nachrichtensprecher.

 

Von 1951 bis 1960 ist er der erste Chef des damals vierköpfigen Teams der Tagesschau beim Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR) und arbeitet als Tagesschausprecher. Die Tagesschau wird dreimal wöchentlich aus dem Bunker des Heiligengeistfeldes gesendet. Als Chef sieht er es nicht gerne, wenn intern Beziehungen zwischen den Mitarbeitern geführt werden.

 

Im Alter von 85 Jahren verstirbt Svoboda in Averfleht an einem Herzversagen.