GeschichteProgrammTechnikRezeption
 

Torriani, Vico


Porträt Vico Torriani. Bildrecht: Pressestelle Deutsches Theater
Bildrecht: Pressestelle Deutsches Theater

* 21.09.1920 in Genf

† 25.02.1998 in Agno/Kanton Tessin

 

Ludovico (Vico) Oxens Torriani ist Sänger, Schauspieler und Entertainer.

Das Gesangstalent Torriani

Nachdem er früh sein Talent für das Singen entdeckt, wird er bald dem deutschen Publikum vorgestellt. Er feiert mit seinen Liedern große Erfolge und sein Ruhm bringt ihm Filmangebote und Gastspiele ein. Er gehört schon bald zu den beliebtesten Schlagersängern Deutschlands. 1959 erhält er für eine Million verkaufter Langspielplatten die goldene Schallplatte. Am Ende seiner Karriere kann er auf ca. 20 Millionen verkaufter Schallplatten zurückblicken.

Der Schauspieler Torriani

Nicht nur gesanglich feiert Vico Torriani große Erfolge. Auch für seine schauspielerischen Fähigkeiten kann er immer mehr an Publikum gewinnen. Mit der Unterhaltungssendung Hotel Victoria spricht er eine breite Masse der Zuschauer an. Die Sendung geht 1959 an den Start und läuft zehn Jahre im deutschen Fernsehen. In den kommenden Jahren folgen weitere Unterhaltungssendungen, die aber wegen zu wenig Zuspruch abgesetzt werden. Nach diesem Karriereknick kann er jedoch bald wieder im alten Glanz erscheinen. 1977 wird seine internationale Folklore-Show im Fernsehen ausgestrahlt, welche ihm zu einem erfolgreichen TV-Comback verhilft.

 

Als Vico Torriani in den 1990er Jahren erkrankt, zieht er sich komplett aus dem Showbusiness zurück.