Lassie


Jon Provost mit Lassie
Quelle: Promotionfoto Jon Provost mit Lassie

Lassies neue Freunde / Lassie unterwegs (Lassie / Ranger Lassie) Amerik. Abenteuerserie (1954)

556 Folgen je 25 Min. + 2 Langfolgen je 90 Min. + 8 Spielfilme je 90 Min.

Deutsche Erstausstrahlung: ARD, März 1959

 

Darsteller: Tommy Rettig, Jan Clayton, George Cleveland u.a.

 

Tommy Rettig ist der erste Schauspieler, der von 1954 bis 1957 den kleinen Jungen spielt. Von 1957 bis 1964 erlebt der Hund Lassie seine spannenden Abenteuer zusammen mit dem kleinen Jungen Timmy (Jon Provost). Berühmt wird der Collie jedoch bereits 1943 durch den Kinofilm Lassie kehrt heim, in der die damals erst elfjährige Elisabeth Taylor ihr Debüt feiert. 1948 gibt es mit Janet Leigh und Tom Drake eine erste Fortsetzung (Lassies Heimat), der später mit Roddy McDowall unter dem Titel Held auf vier Pfoten weiter Verfilmt wird. Die Filme spielen jedoch teilweise in Schottland.

 

Die Fernsehserie mit Jon Provost und Lassie spielt in Culverton im Mittelwesten der USA - und im Fokus steht eine Farmersfamilie, bestehend aus dem Jungen Timmy, seiner Mutter und seinem Onkel. Auch Tommy Rettig, ein weiterer Kinderstar, übernimmt später eine ähnliche Rolle wie Provost.

 

In den späten 1960er und 1970er Jahren wird er Handlungsort verlegt, Lassie ist nunmehr der Begleithund eines US-Forrest-Rangers (Wald-Försters). Erst 1974 wird die Serie nach einer Marathonlaufzeit von 21 Jahren eingestellt. Im Jahre 1990 gibt es eine Neuauflage, mit einem neuen „Timmy“ - und wieder mit Jon Provost, der diesmal die Rolle des Onkels Steve übernimmt. Aber dieser Serienfortsetzung ist nur ein kurzes „Fernsehleben“ , an dem Erfolg der legendären ersten Staffeln, die wohl zur erfolgreichsten TV-Serie aller Zeiten sind, kann sie nicht mehr anknüpfen.