6. Folge


NWDR-Exposée zur 6. Folge Familie Schölermann
Quelle: Staatsarchiv Hamburg

Vater sägt im Keller den Weihnachtsbaum zurecht, - Eva bäckt in der Wohnküche, - Joachim macht Laubsägearbeiten im Badezimmer, wobei er die Klobrille ansägt, - Mutter kommt vollbepackt vom Einkaufen. Sie ist erschöpft und Vater bettet sie auf der Couch, bringt ihr Tabletten.

 

Herr Leberecht bekommt ein Telegramm, das ihn in Verwirrung bringt, - er telefoniert sehr viel und bemüht sich, Geld aufzutreiben. Er hat sich für Geschenke völlig verausgabt und soll zu Weihnachten nach Frankfurt zur Mutter kommen, weil der Bruder - seit 20 Jahren in Kanada - zu Besuch gekommen ist. Schließlich helfen Schölermanns, dass er doch fahren kann.

 

Während Mutter mit Joachim in ein Gespräch über die Weihnachtsgeschichte kommt, brennen in der Küche die Plätzchen an.