Der öffentliche Ankläger


Szene "Der öffentliche Ankläger"
Quelle: Staatsarchiv Hamburg

 

Datum:

20.07.1958

 

Sendezeit:

20:25 Uhr

 

Szenenbild:

Peter Scharff

 

Darsteller:

Fouquier-Tinville: Karl Maria Schley

Theresia Tallien: Lola Müthel

Tallien: Horst Tappert

Grébeauval: Herbert Kroll

Montané: Peter Capell

Sanson: Fritz Rasp

 

Regie:

Kurt Wilhelm

 

Handlung:

Dieses Fernsehspiel basiert auf dem Roman von Fritz Hochwälder. Es ist ein Schauspiel, was aus insgesamt drei Akten besteht. Es handelt sich um eine dramatische Auseinandersetzung mit dem Thema Rache und Gerechtigkeit anhand der historischen Figur des öffentlichen Anklägers der französischen Revolution. Sein Name ist Fouquier-Tinville.

 

Das Schauspiel von Fritz Hochwälder spielt in den letzten Tagen der Revolution. In dieser gewittrigen Atmosphäre der Nation ist jeder der Feind des Anderen. Als letztes Opfer des Schreckensregimentes fällt der Ankläger selbst.