GeschichteProgrammTechnikRezeption
 

Siegmund, Günther


* 16.05.1927 in Hamburg

† 20.5.1981 am Gardasee

 

Günther Siegmund wird am 16. Mai 1927 in Hamburg geboren. Er ist Schauspieler, Theaterregisseur und Schriftsteller. Schon im Alter von neun Jahren spielt er einen Zwergenkönig in einem Ensemble des Ohnsorg-Theaters. Mit 20 Jahren schreibt Günther Siegmund seine ersten Werke. Ab 1961 übernimmt er mehrere Hauptrollen unter anderem an der Seite von Hans Mahler, Heinz Lanker und Walter Scherau.

 

Darüber hinaus führt er auch Regie bei einigen erfolgreichen Fernsehaufzeichnung. 1970 wird Günter Siegmund zum Intendanten ernannt. Er schafft es, den Spielplan zu modernisieren. Günther Siegmund schreibt nicht nur Dramen und Lustspiele, sondern auch Geschichten und Märchenspiele. Im Jahr 1979 verlässt er das Ohnsorg-Theater und stirbt zwei Jahre später am 20. Mai 1981 am Gardasee.