1951 - 1953


1951

11. März

Die erste Kinderstunde im  Fernsehprogramm des Nordwestdeutschen Rundfunks (NWDR), unter Leitung von Ilse Obrig, wird mittwochs zwischen 16 und 17  Uhr gesendet. Ilse Obrig ist bereits im Fernsehen des Nationalsozialismus für Kindersendungen zuständig.

 

9. April

Kinder-Osterballett

 

16. Mai

Zwischen 16 und 17 Uhr läuft im Fernsehen die Kinderstunde mit Ilse und dem Spielmann.

 


21. Mai

Um 20:30 Uhr wird der Spielfilm Das doppelte Lottchen gezeigt.

Juni bis September

Wegen Bauarbeiten wird kein Programm gesendet. Weiter geht es erst wieder ab dem 10. September 1951.

 


19. Dezember

Von 16 bis 17 Uhr wird in der Kinderstunde die Weihnachtskrippe der Fernsehkinder gezeigt.

1952

Januar

Ab Ende Januar wird die Kinderstunde>Kinderstunde nicht mehr nur einmal wöchentlich mittwochs gesendet, sondern nach einer kurzen Phase, in der sie zweimal wöchentlich dienstags und donnerstags von 16 bis 17 Uhr gesendet wird, sogar dreimal pro Woche: dienstags, mittwochs und donnerstags. 

 

27. März

Von 16 bis 17 Uhr wird die Kinderstunde mit allerlei Gästen im Fernseh-Kinderfunk ausgestrahlt.

 

Juni

Ende Juni wird die Kinderstunde auf montags verschoben und auf 30 Minuten verkürzt. Im Anschluss wird nun eine 30 minütige Sendung für die Jugend gesendet, die später Jugendstunde>Jugendstunde genannt wird.


Juli

Im Juli wird die Jugendstunde auf die Sendezeit von 18 bis 18:30 Uhr verlegt.

 

4. August

Von 18 bis 18:30 Uhr läuft die Jugendstunde zum Thema: Wie ein Trickfilm entsteht.

15. September bis 19. Oktober

Es wird kein Kinderprogramm ausgestrahlt.


20. Oktober bis 22. Dezember

Montags, mittwochs und freitags wird kein Kinderprogramm ausgestrahlt. Versuchsweise wird das Berliner Fernsehprogramm ausgestrahlt.

 

25. Dezember

Max und Moritz wird ausgestrahlt.


29. Dezember

Um 20:50 Uhr wird Kasperles Abenteuer - Ein getanztes Puppenspiel ausgestrahlt.



31. Dezember

Um 16 Uhr wird die Kinderstunde mit Dr. Ilse Obrig ausgestrahlt.

1953

1. Januar

Zusammenschaltung der drei NWDR-Sender Hamburg, Köln und Berlin. 

 

21. Januar

Von 20:30 bis 21:20 Uhr wird Peter und der Wolf, ein Gastspiel der Augsburger Marionetten, ausgestrahlt.


20. März

Von 21:15  bis 21:50 Uhr wird Till Eulenspiegel. Narr, Weiser – ein Mensch?, ein Spiel der Hohnsteiner Puppenspieler, ausgestrahlt.

 

August

Bis Mitte Oktober vertritt Paula Walendy Ilse Obrig.


1. September

Von 15 bis 15:30 Uhr wird die Ri-Ra-Rate Kinderstunde unter der Leitung von Paula Walendy ausgestrahlt.

 
9. Oktober

Ilse Obrig ist wieder mit wöchentlichen Sendungen vertreten.

 
November

Weitere Kinderstundentanten betreten das Parkett: Rosemarie Schwerin (ab 28. November), Sybille Coulmas (ab 19. Dezember) und Sybille Busch.


19. Dezember

Von 16:30 bis 17 Uhr wird die Kinderstunde mit Sybille Coulma ausgestrahlt.