Indianer bei Hagenbecks


In Hagenbecks Tierpark in Hamburg sorgte ein Wildwestspiel mit Kriegsbeil und Friedenspfeife für Aufsehen:

 

"Ein waschechtes Wildwestspiel mit Indianern und Cowboys zaubert das Studio Lokstedt den jungen Zuschauern des Fernsehens im ganzen Bundesgebiet aus dem Tierpark Hagenbeck auf den Bildschirm. Pferde werden mit dem Lasso eingefangen, Indianer gehen in vollem Federschmuck auf den Kriegspfad und natürlich wird die Friedenspfeife geraucht und das Kriegsbeil begraben. Das alles wird gespielt von Hamburger Jungs und Deerns, die tagelang jeden Nachmittag nach der Schule mit Begeisterung dieses Spiel geprobt haben."(22. September 1955, Hamburger Morgenpost)

 

Indianer bei Hagenbecks. Quelle: Staatsarchiv Hamburg
Quelle: Staatsarchiv Hamburg
Wildwestspiel mit Kriegsbeil und Friedenspfeife. Quelle: Staatsarchiv Hamburg
Quelle: Staatsarchiv Hamburg