Jugend-Show


Peter Wegen Quelle: Staatsarchiv Hamburg
Quelle: Staatsarchiv Hamburg
Reiner Bertram Quelle: Staatsarchiv Hamburg
Quelle: Staatsarchiv Hamburg

Das deutsche Fernsehpublikum, dass sich für fünf Deutsche Mark (DM) pro Monat ein Programm kauft, wartet schon seit Jahren darauf, dass das optische Angebot auf den Bildschirmen spezieller aufgegliedert wird.

 

Mit dem Start eines zweiten Fernsehprogramms im Januar 1961 aber, wächst die Hoffnung, dass eine spezielle Jugend-Show im Fernsehen erscheint. Außerdem hat es sich inzwischen herumgesprochen,  dass das amerikanische Fernsehen auf die breite Konsumentenschicht der Jugend abzielt. 

 

Seit Jahren veranstaltet Dick Clark seine berühmte Bestand Show für Teenager, während Jazz und klassische Musik durch Leonard Bernstein fernsehtauglich vorgeführt werden. Das führt zu der Frage, wann eine musikalische Jungend-Show im Deutschen Fernsehen gesendet wird. Die Programmzeitschrift Bildschirm regt auch dazu an, indem sie schreibt, das Peter Wegen und Reiner Bertram vielseitig genug wären, um mit Hilfe von Fernsehleuten eine Jugend-Show auf die Beine zu stellen.